Dem Ziel einen Schritt näher!

 

Christoph und Sigi reisten schon am Freitag in das sonnige Chamblon.
So konnte Christoph sogar Sigi zu einer kleinen Steckeninspektion zu Fuss (4km) überreden.
 AuchPetrus war wiedermal gut gelaunt was zu hochsommerlichen Temperaturen um die 30Grad führte, so nahm auch Sonnencremegegner Sigi langsam rötliche Farbe an.
Christoph fuhr nur den Besichtigungslauf und das erste Training um möglichst weiterhin Material zu schonen.

 

Am Sontagnachmittag wurden die Temperaturen fast unerträglich und so war das Ziel möglichst ohne grossen Aufwand zwanzig Punkte ( den Klassensieg) nach Hause zu fahren.
Was uns zum Glück auch gelang.


Weiter konnten wir auch durch Patzer
der Mitbewerber den Vorsprung in der Slalom-Schweizermeisterschaft weiter ausbauen.


Nächstes Rennen am Sonntag den 23.Juni in Bière.

 

Rankpro.de

18.06.13