Bei Zwahlen Böhmts wieder!



Nach den letzten Rennen mit W-Power wurde wieder das Agregat des Deutschen Tuner Böhm eingebaut.
Wollte man doch eine erneute Niederlage nach La Roche verhindern.
Bereits eine Woche früher genossen Christoph und Nadine die Walliser Bergluft. Nach einigen verrückten Wanderungen und "kleinen Feiern" konnte das Wochenende kommen.

 

Wie schon die ganze Woche war es am Samstag sehr heiss.
Das Samstagtraining verlief gut und so konnten trotz Hitze gute Zeiten gefahren werden.

 
Am Sonntagmorgen konnte Zwahlen schon vor der grossen Hitze gute Zeiten fahren.
Im dritten Rennlauf steigerte er sich sogar zu einer persönlichen Bestzeit.
Klassensieg und fünfter Gesamtrang.


Nächstes Rennen: St.Ursanne-Les Rangiers in drei Wochen.

 

Rankpro.de

29.07.13